Logo der kobinet nachrichten

   
23.11.2002 - 10:03
Geldausgabeautomaten für Blinde

Berlin (kobinet) Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband startet als erster Verband seit Inkrafttreten des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG) Zielvereinbarungsverhandlungen. Darauf machte die Hamburger Journalistin Christiane Link in movado-news aufmerksam. In den kobinet-nachrichten vom 11. Oktober war von einem Prototypen in der Sparkasse von Gelsenkirchen berichtet worden. Neben der Firma Wincor-Nixdorf hat sich jetzt auch der Weltmarktführer NCR mit der Bitte um Unterstützung an den Verband gewandt, schrieb Martin Altmaier auf der Website des DBSV. Allerdings stehe zunächst nur die Gestaltung von blinden- und sehbehindertengerechten Tastaturen im Vordergrund. Nach ersten Gesprächen bestehe grundsätzlich Einigkeit darüber, dass die mit Wincor-Nixdorf ausgehandelten Standards so weit wie möglich übernommen werden sollen.

Der DBSV hat die Deutsche Bank AG in einer Voranfrage darüber informiert, eine Zielvereinbarung zur Anschaffung blinden- und sehbehindertengerechter Automaten abschließen zu wollen. Die Wahl sei aus pragmatischen Gründen auf dieses Geldinstitut gefallen, weil die Filialen überwiegend mit Wincor-Nixdorf-Geräten ausgestattet sind. Gleichzeitig wurde das entsprechende Zielvereinbarungsverfahren eingeleitet. Ein etwas langwieriger Prozess wird erwartet. sch

www.dbsv.org/gegenwart/geg_aktuell.htm#geld

 

© 2002 kobinet-nachrichten

Ihr E-Mail-Kontakt zur Geschäftsstelle:
hgh@netzwerk-artikel-3.de
 nach oben zurück 
  Inhalt  
 Drucken 
 Fenster schließen 

Page maintained by
Rolf Barthel   am 28.11.02
 

Diese Seite wurde aktualisiert am  Donnerstag, 01.01.1970, 00:00